• Immobilienmaklerin Sabine Voigt erklärt:Beim Hausverkauf ist Vieles zu beachten. Alle Informationen zum erfolgreichen Immobilienverkauf in elf Schritten.sabine.voigt@reppe.de

Hausverkauf mit Makler: Ablauf & Bonus

Alle Informationen zum Hausverkauf auf einen Blick

Sie möchten Ihr Haus verkaufen? Auf dieser Seite sind Sie richtig. Hier erfahren Sie alles Wichtige über den Ablauf des Hausverkaufs mit Makler.

Beim Hausverkauf gibt es viele Aspekte zu beachten. Zunächst wirken die Aufgaben überwältigend auf Sie. Keine Sorge: Ihre Makler unterstützen Sie. Hier erfahren Sie, wie der typische Hausverkauf mit Hilfe eines Maklers abläuft. Ich gebe Ihnen Tipps, was Sie beachten sollten. Und wie die professionelle Unterstützung den Ablauf für Sie stark vereinfacht.

Tipp: Reppe & Partner Immobilien bietet Ihnen drei Bonusleistungen, die ich Ihnen hier ebenfalls aufzeige. Wir erleichtern Ihnen damit den schnellen und erfolgreichen Verkaufsprozess. Denn wir sind ausschließlich Ihren Interessen als Eigentümer und Auftraggeber verpflichtet.

Übrigens bieten wir Ihnen die Möglichkeit des diskreten Hausverkaufs. Fragen Sie uns danach.

Die Autorin

Sabine Voigt

Sabine Voigt ist Immobilienmaklerin bei Reppe & Partner Immobilien.

Schritt 1: Unverbindlich einen Termin mit dem Immobilienmakler vereinbaren

Sie wollen Ihr Eigenheim oder eine Eigentumswohnung verkaufen? Immobilienmakler wissen, wie Sie den Verkauf am besten durchführen. Sie helfen Ihnen, den Verkaufsprozess so einfach wie möglich zu gestalten und den Preis optimal festzusetzen. Die Makler haben das Know-how, kennen die Region und stellen Ihnen oft eine Datenbank mit qualifizierten Kaufgesuchen zur Verfügung. Immobilienmakler bieten Ihnen die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Hausverkauf. Erste Beratungstermine sind meist kostenlos und unverbindlich.

Bonusleistung bei Reppe & Partner Immobilien: Detaillierte Beratung für den optimalen Ablauf und erste Werteinschätzung

Mit unserem Fachwissen und unseren Planungshilfen bereiten wir Sie auf einen schnellen und erfolgreichen Verkaufsprozess vor. Wir gestalten gemeinsam den Hausverkauf so einfach wie möglich für Sie. Das verhindert Fehler schon im Vorfeld.
Eine erste Einschätzung zum Marktwert Ihrer Immobilie hilft Ihnen, Chancen zu erkennen und Risiken zu vermeiden. Eine Ortsbegehung durch unsere Immobilienmakler ermöglicht eine realistische Beurteilung.

Tipp: Diese ausführliche Vorbereitung auf Ihren Hausverkauf ist für Sie kostenlos und unverbindlich. 

Für den weiteren gemeinsamen Weg unterzeichnen Sie einen Maklervertrag.

Schritt 2: Unterlagen für den Hausverkauf vorbereiten

Für den Hausverkauf oder den Verkauf einer Eigentumswohnung benötigen Sie diverse Unterlagen. Dazu gehören zum Beispiel Grundrisse und der Energieausweis. Doch auch vom „Amt“ sind Belege erforderlich. Meist unterstützen Sie die Immobilienmakler mit Checklisten. So können Sie Ihre Unterlagen aussagekräftig und vollständig zusammentragen. 

Tipp: Oft können Sie einen großen Teil dieser Vorbereitung auf die Makler übertragen. Fragen Sie einfach nach diesem Service.

Ablauf Hausverkauf mit Makler – einfach die gedruckte Broschüre bestellen

Bestellen Sie diese Informationen ganz bequem zu sich nach Hause. Viele mögen es nicht, längere Texte am Monitor lesen. Daher haben wir alles in einer gedruckten Broschüre zusammengefasst. Gern schicken wir Ihnen das Heft zu. Dann können Sie ganz gemütlich in der Broschüre blättern und sich informieren – natürlich völlig unverbindlich

Senden Sie uns Ihre Postadresse, schicken wir Ihnen die Broschüre in gedruckter Form nach Hause. Wollen Sie nur ein PDF der Broschüre erhalten, dann reicht natürlich eine E-Mail-Adresse, an die wir die Datei senden können.

Gleich bestellen:

Schritt 3: Wertermittlung, um den optimalen Verkaufspreis festzulegen

Für den Wert Ihrer Immobilie spielen verschiedene Kriterien eine entscheidende Rolle. Die berühmte „Lage, Lage, Lage“ sowie Alter und Zustand Ihres Hauses sind von zentraler Bedeutung. Die Liebe und die vielen Mühen, die Sie in Ihr Haus investiert haben, leider nur bedingt. Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis. Die Marktkenntnis der Makler und deren fachliche Expertise helfen Ihnen dabei, einen realistischen Verkaufspreis festzulegen. Natürlich können Sie auch das Angebot einer Immobilienbewertung durch einen sachverständigen Gutachter nutzen. Fragen Sie einfach danach.

Tipp: Ihr investiertes Herzblut spielt beim Preis leider nur eine geringe Rolle. Doch natürlich bestimmen Sie, wer später Ihr Haus kaufen wird. Ihre Makler sorgen gemeinsam dafür, dass Ihr Haus in „gute Hände“ übergeben wird.

Schritt 4: Erstellung eines ein werbewirksames Exposé, damit potenzielle Käufer ein gutes Bild von Ihrem Angebot erhalten

Der erste Eindruck entscheidet! Die Immobilienmakler und die Kollegen aus dem Marketing erstellen für Sie ein werbewirksames und aussagekräftiges Exposé Ihrer Immobilie. Eine gute Beschreibung und überzeugende Fotos sprechen die potenziellen Käufer an und wecken ihr Interesse. Es lohnt sich, Zeit und Mühe zu investieren, um das Exposé optimal zu gestalten.

Für überzeugende Fotos benötigt man vor allem eins: Zeit. Nehmen Sie sich bitte genügend Zeit, damit die Makler gute Fotos erstellen können. Sorgen Sie dafür, dass störende Elemente nicht im Bild sind. Eine schmutzige Kaffeetasse oder ein dicker Ordner mit Unterlagen gehören nicht auf’s Foto.

Tipp: Sie als Eigentümer kennen Ihre Immobilie am besten. Achten Sie darauf, dass das Exposé alle wichtigen Extras enthält. Lieber überarbeiten die Makler das Exposé, als dass Vorzüge ungenannt bleiben.

Bonus bei Reppe & Partner Immobilien: Qualifizierte Kaufgesuche prüfen und nutzen

Reppe & Partner Immobilien bietet Ihnen einen Pool an qualifizierten Kaufgesuchen. Diese Interessierten haben sich bei uns registriert. Wir haben die Gesuche bereits geprüft, die Ernsthaftigkeit bestätigt und die Bonität geklärt. Finden Sie in dieser Datenbank den für Sie passenden Käufer, können Sie im Ablauf die Schritte 5 bis 7 überspringen. Dadurch kommen Sie schnell zum Verkaufserfolg.

Schritt 5: Die Makler bewerben Ihre Immobilie online und offline

Die Makler werben wir Ihre Immobile. Das Exposé Ihres Hauses wird natürlich auf der Webseite präsentiert. Eine große Vielfalt an weiteren Online-Kanälen wie Immobilienportale und Soziale Medien stehen Ihnen zur Verfügung. Makler nutzen auch Offline-Veröffentlichungen wie Zeitungsanzeigen oder Immobilienmagazine. Sogar die Präsentation Ihrer Immobilie auf Flyern, Postern oder in mehrseitig gedruckten Exposés ist möglich.

Tipp: Auf Wunsch kooperieren manche Makler für Ihren Hausverkauf mit Partnern in der Branche, um einen noch größeren Kundenkreis zu erreichen.

Schritt 6: Anfragen von Kaufinteressenten sammeln und bewerten

Schnell kommen erste Anfragen zu Ihrer Immobilie. Die Makler nehmen alle Angebote entgegen, prüfen und sortieren sie und präsentieren Ihnen die relevanten Kaufanfragen. Dieses Reporting entlastet Sie und ermöglicht Ihnen vollständige Transparenz. Sie als Auftraggeber treffen gut vorbereitet die Entscheidungen.

Schritt 7: Besichtigungstermine organisieren und durchführen

An einem „Tag der offenen Tür“ verschaffen sich die potenziellen Käufer einen Überblick. Von Ihnen ausgewählte Kaufinteressenten erhalten zusätzlich eine individuelle Besichtigung. Wenn Sie mögen, können Sie daran teilnehmen. Die Immobilienmakler führen das auch allein für Sie durch.

Tipp: Sorgen Sie für den bestmöglichen ersten Eindruck. Ein gepflegter Zustand Ihres Hauses fördert die Kaufbereitschaft. 

Schritt 8: Kaufkraft der Interessenten fundiert prüfen

Nach Sichtung der Angebote entscheiden Sie sich für einen potenziellen Käufer. Die Makler prüfen dessen Bonität. Das gibt Ihnen Sicherheit.

Schritt 9: Kaufvertrag beim Notar abschließen

Die Immobilienmakler führen die Verhandlungen mit dem Käufer und klären die Details des Kaufvertrags. Sie stimmen mit Ihnen die Ausgestaltung des Vertrags ab. Der Notar bereitet nach den Zuarbeiten den notariellen Kaufvertrag vor. Für die Beurkundung des Hausverkaufs ist die Mitwirkung eines Notars Pflicht.

Sie unterschreiben zusammen mit dem Käufer den Vertrag über den Hausverkauf.
Es ist vollbracht: Herzlichen Glückwunsch.

Bitte beachten Sie: Immobilienmakler sollte klar Ihre Interessen vertreten. Der Notar dagegen ist eine neutrale Instanz. Er sorgt „lediglich“ für eine gesetzeskonforme Abwicklung des Hausverkaufs. 

Schritt 10: Kaufpreis erhalten und Grundbucheintrag ändern lassen

Der Notar veranlasst die Änderungen im Grundbuch für Sie. Sobald Sie ihm den Eingang des Kaufpreises bestätigen, lässt er die finale Änderung des Grundbucheintrags vornehmen.

Schritt 11: Rechnungen begleichen, eventuell Steuern zahlen

Der Hausverkauf ist vollzogen. Unter anderem vom Immobilienmakler erhalten Sie eine Rechnung. Unter Umständen sind Steuerzahlungen fällig. Hierbei unterstützt Sie vorab ein Steuerberater.

Bonus bei Reppe & Partner Immobilien: Unterstützung nach dem Verkauf

Auch nach dem Verkauf können Sie auf unsere Hilfe setzen. Wenn Sie mögen, vermitteln wir Ihnen Ihr neues Zuhause. Wir unterstützen Sie bei der ordnungsgemäßen Übergabe an die Käufer und bei der Abmeldung bei den Versorgern. Erhalten Sie später wegen der Grundsteuer noch Post vom Finanzamt, stehen wir Ihnen auch da zur Seite. Denn: Wir machen’s ordentlich.

Fazit

Es gibt verschiedene Gründe, das eigene Haus zu verkaufen. Dabei setzen Sie unterschiedliche Prioritäten. Manchmal muss es schnell gehen oder es soll der bestmögliche Verkaufspreis erzielt werden. Oder Ihr Eigenheim soll „in gute Hände“ übergeben werden. Durch die intensive Zusammenarbeit mit gut ausgebildeten und sehr engagierten Immobilienmaklern kommen Sie an Ihr Ziel. 

Entscheiden Sie sich für Reppe & Partner Immobilien. 30 Jahre Erfahrung und die Fokussierung auf Ihre Interessen versprechen Ihnen eine optimale Begleitung beim Hausverkauf durch unsere Experten. Nehmen Sie kostenlos und unverbindlich Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns darauf, auch für Sie aktiv zu werden.