+49 351 4 44 94-11info@reppe.de

Verrentungs-Rechner

Finden Sie heraus, wieviel Zusatzrente in Ihrer Immobilie steckt. Geben Sie Ihre Daten ein und Sie erhalten in Kürze Ihre persönliche Auswertung.

Worum geht es?

Viele Ruheständler besitzen Vermögen, doch das steckt im Haus. Gleichzeitig sind sie mit Ängsten vor Altersarmut und niedrigen Renten konfrontiert. Mit der Verrentung Ihrer Immobilie können Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung als zusätzliche Altersvorsorge nutzen, ohne dabei auf Ihr gewohntes Zuhause verzichten zu müssen. Im Gegensatz zum Verkauf der eigenen vier Wände bleibt Ihnen bei der Immobilienverrentung das Eigenheim erhalten. Sie können darin wohnen bleiben und erhalten statt des Kaufpreises eine monatliche Rente. So können Sie Ihren wohlverdienten Ruhestand genießen und haben den Kopf frei für die schöne Dinge im Leben.

Gern stellen wir Ihnen nachfolgend die wichtigsten Informationen zusammen. Aufgrund der individuellen Gestaltungsmöglichkeiten empfehlen wir Ihnen eine persönliche Beratung und sind gern für Sie da. Außerdem empfehlen wir Ihnen unseren nächsten Dresdner Immobilienabend zu diesem Thema.

Wann ist eine Verrentung möglich?

Um eine Immobilie verrenten zu können, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie sind zwischen 60 und 80 Jahre alt.
  • Sie nutzen Ihr Objekt und halten es instand.
  • Die Immobilie hat einen Wert von min. 100.000 Euro.
  • Die Immobilie ist schuldenfrei.

Modelle der Immobilienverrentung

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen drei Modellen der Altersvorsorge mit Hilfe der Immobilienverrentung:

Befristete Zeitrente

Hier vereinbaren Sie gemeinsam mit dem Käufer einen Zeitraum. Das können 10, 15 oder 20 Jahre sein. Die Zahlung erfolgt über eine monatliche Rente an Sie.

Lebenslange Leibrente

Bei diesem Modell zahlt Ihnen der Käufer einen vorher festgelegten monatlichen Betrag. Diesen Betrag erhalten Sie monatlich als Rente - Ihr Leben lang.

Nießbrauchrecht

Sie können als 3. Option das Nießbrauchrechts ins Grundbuch eintragen. In dem Fall verkaufen Sie Ihre Immobilie unter Vorbehalt der lebenslangen Nutzung. Im Gegensatz zu den vorgestellten Renten bleiben Sie auch weiterhin der wirtschaftliche Eigentümer.

Allgemein gilt: Es besteht zu keiner Zeit eine Verkaufspflicht. Der Beginn der Rentenzahlung kann je nach Vereinbarung sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Wenn sich Käufer oder Verkäufer anders entscheiden, ist auch eine Rückabwicklung möglich. Alle Nebenkosten, wie Grunderwerbssteuer, Notarkosten, Gutachten zzgl. Zinsen müssen erstattet werden.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Sie bleiben in Ihrem Eigentum wohnen, so lange Sie möchten.
  • Sie genießen eine höhere Altersrente und haben den Kopf frei für schöne Dinge.
  • Sie erhalten oder erhöhen Ihren Lebensstandard in gewohnter Umgebung.

Wir beraten Sie gerne individuell und unkompliziert zur Verrentung Ihrer Immobilie.

Wir beraten Sie gern.

Aufgrund der Komplexität der Immobilienverrentung und der vielfälltigen individuellen Gestaltungsmöglichkeiten bei der Immobilienverrentung empfehlen wir Ihnen eine persönliche Beratung und sind gern für Sie da.

Hans-Jürgen Reppe

Geschäftsführer
Tel.: (0351) 4 44 94-14
hans-juergen.reppe@reppe.de

 

 

allgemeiner Kontakt

Kontakt
Telekommunikation*