• Dresdner ImmobilienabendErlangen auch Sie Expertenwissen. Einfach kostenlos und unverbindlich anmelden:service@reppe.de

Infoabend Immobilien

Expertenwissen kostenlos beim Dresdner Immobilienabend

Viele Menschen aus Dresden und Umgebung wohnen in den eigenen vier Wänden. Das bedeutet: keine ständigen Mieterhöhungen, ein Garten, Geborgenheit. Mit dem eigenen Haus sind aber auch Aufgaben verbunden. Ob Anliegerpflichten oder Energetische Sanierung, oft benötigen Sie den Rat von Experten. Auch die Altersvorsorge und das Vererben wollen rechtzeitig bedacht sein. Da hilft Ihnen der Infoabend zu Themen aus der Welt der Immobilien.

Beim Dresdner Immobilienabend erlangen Sie kostenlos Expertenwissen. Wie das geht? Ganz einfach: Melden Sie sich an. Informieren Sie sich und stellen Sie Fragen an die Referenten, die wir Ihnen sofort beantworten. Ohne Risiko für Sie und natürlich unverbindlich.

Herzliche Grüße aus Dresden von der Waldschlösschenbrücke, 
Ihr Hans-Jürgen Reppe und das gesamte Team von Reppe & Partner Immobilien

Liebe Kunden und Interessierte,

auch wir haben auf die COVID19-Einschränkungen reagiert und bieten Ihnen die Möglichkeit, an unseren beliebten Infoabenden virtuell teilzunehmen. Wir nutzen dafür Zoom.

Was bedeutet das für Sie? Zuerst einmal müssen Sie nicht anreisen. Machen Sie es sich zu Hause bequem, lassen Sie sich in den Vorträgen informieren und stellen Sie Fragen an die Referenten.

Wie läuft das praktisch ab? Sie erhalten von uns einen Link. Zur gegebenen Zeit sagt Ihnen Ihr Computer genau, was zu tun ist. Es ist ganz einfach. Sollten Sie trotzdem Fragen haben, stehen wir Ihnen natürlich gern zur Seite.

Ein neuer Termin wird bekanntgegeben

Photovoltaik und Elektromobilität

Photovoltaik, Elektromobilität und Batteriespeicher nachhaltig nutzen

Die Nutzung der Sonnenenergie liegt voll im Trend. Gesetzliche Rahmenbedingungen, klimatische Veränderungen und politische Konflikte verstärken die Nachfrage. Trotzdem gibt es Vorurteile und Mythen. Hinzu kommen die Entwicklungen am PV-Markt. Heute ist es lukrativ, die Energie selbst zu nutzen. Ein Speicher kann den Eigenverbrauchsanteil erhöhen. Wer die PV-Anlage mit Elektromobilität verknüpft, profitiert sogar doppelt. Photovoltaik und Elektromobilität haben aber auch ihre Herausforderungen. Anbieterunabhängig können wir aufzeigen, wo die Potenziale liegen und worauf Sie achten sollten.

Ihr Referent des Abends:
Martin Reiner, Berater bei der Sächsischen Energieagentur SAENA GmbH
Die Veranstaltung findet online statt, die Teilnahme ist kostenfrei.

Programm 2022

Weitere Themen in Planung

Freuen Sie sich auf Dresdner Immobilienabende zu folgenden Themen:

  • Markttrends in Sachsen – Was bedeutet das für die Immobilienbewertungen?
  • Vermietung – Was Sie als Vermieter wissen müssen
  • Mietrecht – So vermeiden Sie als Vermieter Fehler in der Vermietung
  • Vorsorge – Ob Gesundheit oder Vererbung, Vorsorge geht uns alle an.

Interessieren Sie weitere Themen? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail.

Was erwartet Sie beim Dresdner Immobilienabend?

Und was meinen die Kunden?

Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich bei Ihnen und Ihrem Team dafür bedanken, dass es diese Immobilienabende überhaupt gibt. Es ist nicht selbstverständlich, dass ein Unternehmen für seine Kunden derartig hochwertige Informationsveranstaltungen anbietet.“

Herr B.

Neumarkt-Sankt Veit

Aufzeichnungen Infoabende „Dresdner Immobilienabend“

Zukunftsfähige Heizsysteme

Zukunftsfähige Heizsysteme – Wege der Heizungsmodernisierung mit Blick auf die Entwicklungen im Energiebereich (Mitschnitt der Veranstaltung)

Das Durchschnittsalter einer Heizung liegt in Deutschland bei etwa 17 Jahren. Viele Anlagen entsprechen heute nicht mehr den zeitgemäßen Anforderungen. Der Wirkungsgrad ist nicht optimal, auch die Reparaturen häufen sich. Es ist Zeit für eine Modernisierung. Eine Heizungsmodernisierung hat oft den größten Einspareffekt, um auf steigende Energiepreise und die Entwicklungen am Markt zu reagieren.

In diesem Mitschnitt des Dresdner Immobilienabends erfahren Sie, wann sich eine Heizungsmodernisierung lohnt, welche Fördermittel es gibt und welche Systeme für eine Heizungsmodernisierung infrage kommen. 90 Minuten voller Zahlen, Fakten und Analysen. Es lohnt sich, sich diese Zeit zu nehmen. Denn Fehler in der Planung können sehr schnell sehr teuer werden. Gerade in den heutigen Zeiten der stetig steigenden Energiepreise.

Ihr Referent dieses Dresdner Immobilienabends: Uwe Kluge, Senior Berater bei der Sächsischen Energieagentur SAENA GmbH

Vergangene Infoabende Immobilien „Dresdner Immobilienabend“

6. Juli 2022

Aus der Selbstständigkeit in die Rente

Was soll mit der Immobilie geschehen?

Auf dem Weg von der Selbständigkeit in die wohlverdiente Rente: Was soll mit der Immobilie geschehen? Vermieten, verpachten, verkaufen, einbringen oder doch behalten? Welche Variante passt am besten, worauf ist zu achten und welche – auch steuerliche – Auswirkungen haben die einzelnen Varianten. Wir besprechen die relevanten rechtlichen Themen für den Umgang mit der Immobilie. Die Referenten stellen Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten vor, erläutern Besonderheiten und Unterschiede.

Ihre Referenten des Abends: Dr. Erik Hinrichs und Dr. Daniel Sturm MBA,
Rechtsanwälte bei Steinmeier Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Die Veranstaltung findet online statt, die Teilnahme ist kostenfrei.
 

16. Juni 2022

Die Lausitz im Wandel

Wirtschaftliche Entwicklungen und ihre Auswirkungen auf den Immobilienmarkt

Die Aufgaben sind gewaltig: Aus dem zweitgrößten Braunkohlerevier Deutschlands entsteht eine florierende und vielfältige Wirtschaftsregion. Doch wie soll und kann dieser Wandlungsprozess umgesetzt werden? Welche Wege müssen beschritten werden, welche Möglichkeiten ergeben sich daraus? Wie wird sich die soziale Struktur in der Region verändern? Und welche Auswirkungen hat das alles auf den Immobilienmarkt?

Auf diesem Dresdner Immobilienabend wollen wir diesen Wandel von den politischen Rahmenbedingungen über die wirtschaftlichen Förderungen bis hin zu ganz konkreten Marktveränderungen besprechen und so Herausforderungen und Potenziale aufzeigen.
Die Veranstaltung findet online statt, die Teilnahme ist kostenfrei.
 

Donnerstag, 7. April 2022, 18 Uhr

Zukunftsfähige Heizsysteme

Wege der Heizungsmodernisierung mit Blick auf die Entwicklungen im Energiebereich

Das Durchschnittsalter einer Heizung liegt in Deutschland bei etwa 17 Jahren – viele Anlagen entsprechen heute nicht mehr den zeitgemäßen Anforderungen. Der Wirkungsgrad ist nicht optimal, auch die Reparaturen häufen sich. Es ist Zeit für eine Modernisierung. Eine Heizungsmodernisierung hat oft den größten Einspareffekt, um auf steigende Energiepreise und die Entwicklungen am Markt zu reagieren. An diesem Dresdner Immobilienabend erfahren Sie, wann sich eine Heizungsmodernisierung lohnt, welche Fördermittel es gibt und welche Systeme für eine Heizungsmodernisierung infrage kommen.

Ihr Referent des Abends:
Uwe Kluge, Senior Berater bei der Sächsischen Energieagentur SAENA GmbH
Die Veranstaltung findet online statt, die Teilnahme ist kostenfrei.

Mittwoch, 23. März 2022, 18 Uhr

Heizkostenverordnung (HeizKV)

Was sich seit dem 1.12.2021 geändert hat und wie die Änderungen umgesetzt werden

Am 1. Dezember 2021 ist die neue Heizkostenverordnung (HeizKV) in Kraft getreten. Das Ziel dieser Regelungen ist, den Energieverbrauch zu senken, ohne den Wohnkomfort einzuschränken. Der Nutzer soll über seine verursachten Heizkosten direkt informiert werden und so sein Heizverhalten anpassen können. Doch dadurch haben sich für Vermieter einige Änderungen ergeben. Zum Beispiel: Wie kann der Vermieter diese Daten ermitteln? Wie kann er der Pflicht zur unterjährigen Verbrauchsinformation (UVI) nachkommen?

Ihr Referent des Abends:
Philipp Natusch, Account Manager bei der ista Deutschland GmbH
Die Veranstaltung findet online statt, die Teilnahme ist kostenfrei.

Donnerstag, 17. Februar 2022, 18 Uhr

Grundsteuerreform

Was Sie jetzt wissen müssen

Jeder Eigentümer von Wohnung, Haus oder Grundbesitz zahlt die Grundsteuer. Bereits 2018 hat das Bundesverfassungsgericht die aktuelle Berechnung für verfassungswidrig erklärt. Das Grundsteuer-Reformgesetz beinhaltet nun eine Neuberechnung der Grundsteuer mit Wirkung zum 01.01.2025. Warum dies’ heute schon für die Eigentümer relevant ist? Sie müssen bereits 2022 Ihrer Mitwirkungspflicht nachkommen. Basierend auf Ihren Angaben ermittelt das Finanzamt einen neuen Grundsteuerwert, der Grundlage für die Festsetzung der neuen Grundsteuer wird.

Ihr Referent des Abends:
Karl-Heinz Weiss, Ehrenvorsitzender des IVD Mitte Ost e.V.

Bald wieder:

So ermitteln Sie den richtigen Verkaufspreis für Ihre Immobilie

Oder haben Sie Geld zu verschenken?

Wer den richtigen Marktwert seiner Immobilie nicht kennt, den bestraft der Käufer. Bei einem zu niedrigen Kaufpreis verkaufen Sie Ihre Immobilie schnell, verschenken aber auch viel Geld. Ist der Angebotspreis zu hoch, werden Immobilien in der Regel erst nach längerer Vermarktungszeit und häufig auch deutlich unter Wert verkauft. Machen Sie es gleich richtig! Wir verraten Ihnen die typischen Denkfehler bei der Immobilienbewertung und zeigen Ihnen konkret, wie Sie den richtigen Verkaufspreis für Ihre Immobilie ermitteln. 

Ihr Referent des Abends:
Karl-Heinz Weiss, Inhaber/Geschäftsführer von Immobilien & Wirtschaftsberatung & Handel

Bald wieder:

Die Immobilie innerhalb der Erbengemeinschaft

Was Sie als Miterbe wissen sollten!

Eine Immobilie zu erben ist zunächst ein enormer Vermögenszuwachs. Doch was passiert, wenn Sie Teil einer Erbengemeinschaft sind? Schnell kann es hier zu Konflikten kommen. Im schlimmsten Fall streiten Sie als überlebender Ehegatte, ob Sie in der eigengenutzten Wohnung bleiben dürfen. Optimal ist eine frühzeitige Organisation des Immobilienerbes. Was gilt es hier zu beachten? Welche Rechte und Pflichten habe ich als Miterbe einer Erbengemeinschaft? Sie erhalten wertvolle Informationen, wie Sie Streitigkeiten vermeiden und kluge Vorkehrungen treffen können.

Ihr Referent des Abends:
Hans-Jürgen Reppe, Geschäftsführer Reppe & Partner Immobilien

Bald wieder:

Das können Sie mit Ihrer Immobilie im Alter tun

Sanieren? Verkaufen? Verrenten?

Für viele Eigentümer stellt sich früher oder später die Frage, wie es mit ihrer Immobilie weitergeht. Was möchten und was können Sie mit Ihrer Immobilie im Alter anstellen? Behalten und Sanieren? Verkaufen? Vererben? Verrenten? Es gibt nicht nur die eine „richtige“ Lösung. Was passt am besten zu Ihren eigenen Wünschen? Wir stellen Ihnen verschiedene Möglichkeiten vor und gehen dabei Vor- und Nachteile ein. Danach sind Sie in der Lage, die für Sie richtige Entscheidung zu treffen.

Ihre Referenten des Abends:
Hans-Jürgen Reppe, Geschäftsführer Reppe & Partner Immobilien
Dr. Joachim Püls, Notar und Ehrenpräsident der Notarkammer Sachsen

Bald wieder:

Wie finde ich eine gute Hausverwaltung?

Warum eigentlich eine Hausverwaltung?

Warum benötigt ein kluger Investor eine Sondereigentumsverwaltung? Wofür bekommt meine Hausverwaltung eigentlich so viel Geld? Was tut die Verwaltung eigentlich für mich? Und: Warum benötigen ich eine WEG-Verwaltung und eine Sondereigentumsverwaltung? Damit Sie die Angebote besser vergleichen und eine sichere Verhandlungsposition gegenüber dem potenziellen neuen Verwalter einnehmen können, bringen wir etwas Licht in die verschiedenen Aufgabengebiete der WEG-, Sondereigentums- und Mietshausverwaltung.

Ihr Referent des Abends:
Kay Münster, Prokurist und Teamleiter Hausverwaltung bei Reppe & Partner Immobilien

Bald wieder:

Diese Stolpersteine sollten Sie bei der Vermietung Ihrer Immobilie kennen

Damit aus dem Vermietungstraum kein Alptraum wird

Ein Mietobjekt kann eine lohnende Kapitalanlage sein. Die meisten Immobilien gewinnen an Wert und Sie können das Objekt durch die Miete finanzieren. Allerdings steckt das Thema Vermietung voller Fallen, die Sie kennen sollten. Was Sie bei der Auswahl eines geeigneten Mieters und den anschließenden Schritten beachten sollten, erfahren Sie zum Immobilienabend. So sind Ängste vor Mietnomaden & Co. künftig kein Thema mehr für Sie.

Ihre Referentin des Abends:
Maria Lindemann, Teamleiterin Hausverkauf bei Reppe & Partner Immobilien

Bald wieder:

Treuepflichten für Miteigentümer der WEG

Rechte und Pflichten in einer Gemeinschaft

Sie sind Eigentümer in einer Wohnungseigentümergemeinschaft und denken über die zukünftige Gestaltung Ihrer Wohnung nach? Oder haben Sie vielleicht festgestellt, dass andere Wohnungen in Haus viel besser geschnitten oder ausgestattet sind? Herr RA Matzka wird Sie über Ihre Rechte und Pflichten innerhalb der Gemeinschaft informieren, sodass Sie sich zukünftig innerhalb der Gemeinschaft in sicherem Fahrwasser bewegen.

Ihr Referent des Abends:
Matthias Matzka, Rechtsanwalt

Bald wieder:

Energetisch sanieren!

Fördermöglichkeiten und Gesetzeslagen

Klimawandel, steigende Energiepreise und neue gesetzliche Regelungen – Es gibt viele Gründe, warum es für Immobilieneigentümer sinnvoll ist, sich mit der Thematik der „Energetischen Sanierung“ auseinanderzusetzen. Beim Dresdner Immobilienabend erfahren Sie aus erster Hand, wie Sie Gebäude sinnvoll im Sinne einer energetischen Sanierung weiterentwickeln können, welche Fördermöglichkeiten es hierfür gibt und welche aktuelle Gesetzeslage es zu beachten gibt.

Ihre Referentin des Abends:
Frau Frankenstein-Krug, Dipl.-Ing. Architektin und Prokuristin der Sächsischen Energieagentur SAENA GmbH

Bald wieder:

So gehen Sie gut versorgt ins neue Jahr

Im Notfall entscheidungsfähig bleiben

Wir wünschen es keinem, aber wie schnell ist es passiert: Man ist durch Krankheit oder Unfall plötzlich nicht mehr in der Lage, seine Dinge selbst zu regeln. Damit trotzdem alles in Ihrem Sinne entschieden wird, benötigen Sie eine gute Vorsorgeregelung. Wir informieren Sie zu den wichtigsten Themen wie Testament, Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung. Auch über Regelungen für Ihre Immobilie sprechen wir. Dieser Immobilienabend steht ganz im Zeichen Ihrer Vorsorge, so dass Sie gut informiert sind und in Ruhe die nächsten Schritte angehen können.

Ihre Referenten des Abends:
Hans-Jürgen Reppe, Geschäftsführer Reppe & Partner Immobilien
Dr. Joachim Püls, Notar und Ehrenpräsident der Notarkammer Sachsen

Bald wieder:

Diese 10 Fehler sollten Sie beim Immobilienverkauf vermeiden

Von Ladenhütern, Besichtigungstouristen und geplatzten Verhandlungen

Bei einem Verkauf stehen viele Überlegungen und Entscheidungen an. Schließlich verkauft man eine Immobilie nicht alle Tage. Der Preis soll stimmen, der Verkauf nicht ewig dauern. Trotz der guten Vorsätze kommen viele private Verkäufer ins Schleudern und es geht am Ende jede Menge schief. Wir erleben immer wieder Verkäufer, deren Häuser trotz boomender Nachfrage zum Ladenhüter verkommen, lange Verhandlungsgespräche, die letztlich platzen oder Probleme, die plötzlich nach dem vermeintlich erfolgreichen Verkauf aufploppen. Viele schlaflose Nächte inklusive. Machen Sie die typischen Fehler nicht auch! Wir zeigen Ihnen, was Sie vermeiden sollten, damit Ihr Immobilienverkauf zum Erfolg wird.

Ihre Referentin des Abends:
Maria Lindemann, Teamleiterin Hausverkauf bei Reppe & Partner Immobilien

Bald wieder:

Das sollten Sie wissen, bevor Sie über Airbnb & Co. vermieten

Ferienimmobilie als sinnvolle Investition

Portale wie Airbnb boomen und locken immer mehr Kapitalanleger auf den Ferienwohnungsmarkt, die sich davon hohe Renditen versprechen. Wenn auch Sie mit dem Gedanken spielen, Ihr Objekt als Ferienimmobilie zu vermieten, sollten Sie vorab ein paar wichtige Fragen klären: Wann darf ich meine Immobilie überhaupt als Ferienimmobilie vermieten? Mit welchen Zusatzkosten muss ich rechnen? Was sollte ich bei der Einrichtung beachten? Welches Arbeitspensum kommt auf mich zu? Welche Chancen und Risiken sind damit im Vergleich zu einer dauerhaften Vermietung verbunden? Wir haben für Sie die Antworten zu diesen und weiteren Fragen zum Dresdner Immobilienabend. 

Ihre Referentin des Abends:
Maria Lindemann, Teamleiterin Hausverkauf bei Reppe & Partner Immobilien

Bald wieder:

Basics für einen guten Start als Wohnungseigentümer

Von Hausgeld bis Sondereigentum

Als frisch gebackener Wohnungseigentümer ist man plötzlich mit vielen neuen Themen konfrontiert. Begriffe wie Teilungserklärung, Hausgeld, Verwaltungsbeirat oder Sondereigentum hinterlassen bei vielen Menschen große Fragezeichen. Zum Dresdner Immobilienabend vermitteln wir Ihnen leicht verständlich die wichtigsten organisatorischen und finanziellen Grundlagen. Sie erfahren, welche Rechte und Pflichten Sie als Eigentümer besitzen und was es mit der Trennung von Gemeinschafts- und Sondereigentum auf sich hat. So bekommen Sie die beste Starthilfe für Ihr neues Leben als Wohnungseigentümer.

Ihr Referent des Abends:
Kay Münster, Teamleiter Hausverwaltung bei Reppe & Partner Immobilien

Bald wieder:

Das bedeutet das neue WEG-Gesetz für Sie

Schneller, einfacher, digitaler

2020 trat das neue WEG-Gesetz in Kraft, in dem das WEG-Recht an das Mietrecht angeglichen wurde – ein längst überfälliger Schritt, um Ihnen das Leben in Ihrer WEG zu vereinfachen. Was veränderte sich für Sie als Eigentümer und welche Möglichkeiten stehen Ihnen nun offen? Darüber sprechen wir zum Dresdner Immobilienabend. Freuen Sie sich auf spannende Themen wie die erweiterten Kompetenzen für Hausverwalter, die neuen Beschlussmöglichkeiten, mit denen Modernisierungs- und Baumaßnahmen leichter zu realisieren sind oder auch die neuen digitalen Möglichkeiten bei Umschlaufbeschlüssen und Versammlungsteilnahmen.

Ihr Referent des Abends:
Carsten Ullrich, Rechtsanwalt (u. a. für Miet- und Wohneigentumsrecht)

Bald wieder:

So vererben Sie Ihre Immobilie richtig

Klug und ohne Familienstreitereien

Niemand von uns denkt gerne an das eigene Lebensende. Doch: Eine Immobilie ist ein wertvoller Besitz. Klären Sie nicht rechtzeitig, was mit der Immobilie im Erbfall geschehen soll, kann es schnell zu Konflikten und Streitigkeiten innerhalb der Familie kommen. Deshalb ist eine optimale und frühzeitige Organisation Ihres Immobilienerbes sehr wichtig. Erfahren Sie zu unserem Dresdner Immobilienabend, wie Sie Ihre Immobilie zum optimalen Preis und am stressfreisten an die nächste Generation weitergeben.

Ihr Referent des Abends:
Dr. Joachim Püls, Notar und Ehrenpräsident der Notarkammer Sachsen

Bald wieder:

So legen Sie die optimale Miete für Ihre Immobilie fest

Angemessen und rechtssicher

Als Vermieter möchten Sie eine gute Rendite, aber Ihr Mieter will günstig wohnen. Das macht es oft schwierig, eine angemessene Miete festzulegen. Zum Dresdner Immobilienabend informieren wir Sie zu den aktuellen, realistischen Miethöhen in Dresden. Zudem erfahren sie mehr über die Möglichkeiten zur Mieterhöhung und welche formalen Anforderungen damit verbunden sind. Mit dieser Hilfestellung können Sie künftig eine passende und rechtssichere Miete festlegen – und haben gute Argumente für Ihre Mieter.

Ihr Referent des Abends:
Frank Bürkner, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Bald wieder:

Die WEG auf dem Weg in die E-Mobilität

Der heimische Parkplatz als Ladestation

Wer sich für ein Elektroauto entscheidet, fährt ohne Emissionen, hat geringe Wartungskosten und einen effizienteren Verbrauch. So weit, so gut. Doch die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Wie also kann eine konkrete Lösung für Ihre Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) aussehen? Welche baulichen Maßnahmen sind zur Errichtung von Ladeeinrichtungen notwendig? Was tun mit Stromleitungen, die nicht für eine Dauerstrombelastung ausgelegt sind? Welche Fördermittel gibt es? Zum Dresdner Immobilienabend geben wir Antworten und unterstützen Sie so nachhaltig auf Ihrem Weg zur E-Mobilität.

Ihre Referenten des Abends:
Carsten Wald, Experte für E-Mobilität bei der ENSO NETZ GmbH
Kay Münster, Teamleiter Hausverwaltung bei Reppe & Partner Immobilien

Bald wieder:

Die 10 Gebote für Ihren privaten Hausverkauf

So sparen Sie Zeit, Nerven und Geld

Wer glaubt, seine Immobilie mal eben schnell verkaufen zu können, muss häufig Lehrgeld bezahlen. Viele sind auch überfordert von den zahlreichen Details, die ein Verkauf mit sich bringt. Schließlich verkauft man sein Haus nicht jeden Tag. Zum Dresdner Immobilienabend geben wir Ihnen zehn Experten-Tipps an die Hand, mit denen Sie gut vorbereitet für Ihren privaten Hausverkauf sind.

Ihre Referenten des Abends:
Hans-Jürgen Reppe, Geschäftsführer Reppe & Partner Immobilien
Dr. Joachim Püls, Notar und Ehrenpräsident der Notarkammer Sachsen

Bald wieder:

So funktioniert die Immobilienverrentung

Sorgenfrei Wohnen im Alter

Viele Ruheständler besitzen Vermögen, doch das steckt im Haus. Mit der Verrentung ihrer Immobilie können sie ihr Eigenheim zu Geld machen und trotzdem darin wohnen bleiben und statt des Kaufpreises eine monatliche Rente erhalten. Zum Dresdner Immobilienabend stellen wir Ihnen die verschiedenen Verrentungs-Modelle vor und verraten Ihnen, was Sie dabei beachten sollten.

Ihre Referenten des Abends:
Hans-Jürgen Reppe, Geschäftsführer Reppe & Partner Immobilien
Dr. Joachim Püls, Notar und Ehrenpräsident der Notarkammer Sachsen

Bald wieder:

Sicherheit für Verwaltungsbeiräte

Ein Ehrenamt mit Risiken

Wer in der Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) als Beirat Verantwortung übernimmt, sollte gut informiert sein. Ärger und Haftungsfragen lassen sich leicht vermeiden, wenn ein paar elementare Dinge berücksichtigt werden. Zu diesem Immobilienabend informieren wir Beiräte und interessierte Wohnungseigentümer zu den Rechten und Pflichten sowie Aufgaben und Befugnissen des Verwaltungsbeirates. Auf aktuelle Rechtsprechungen, die Zusammenarbeit mit dem Hausverwalter und auch die Abgrenzung von Gemeinschafts- und Sondereigentum werden wir eingehen, so dass Sie danach gut für Ihr Amt gewappnet sind.

Ihr Referent des Abends:
Frank Bürkner, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht